Deutsch-polnischer Schüleraustausch  vom 15.10. - 20.10. 2018


Zwölf Stunden dauert die Fahrt von Hameln nach Tychy in Polen. Gasteltern, Lehrer und Schüler bereiten uns – 6 Schüler und 2 Lehrer – einen sehr herzlichen Empfang, und alle sind gespannt aufeinander und  auf den Verlauf der Woche. 

16.10. Begrüßung durch die Schulleiterin und Besichtigung der Schule. Außerdem

haben die Schüler eine Präsentation über Polen und die nähere Umgebung von Tychy vorbereitet. Es ist eine Herausforderung, denn alle müssen Englisch verstehen und sprechen. Es stehen außerdem noch Kennenlernspiele, gemeinsames Mittagessen in der Schulmensa, ein Spaziergang und Trampolinspringen auf dem Programm – ein ausgefüllter Tag.

17.10. Fahrt nach Krakau ( ca.75 km östlich von Tychy ). Zweisprachig werden wir zwei Stunden durch die Altstadt geführt, die geprägt ist durch 140 Kirchen und unzählige denkmalgeschützte Gebäude. 

18.10. Fahrt nach Pszcyna, einem kleinen Ort südlich von Tychy. Hier besichtigen wir einen prachtvollen Fürstenpalast mit einem schönen Park.

Abends treffen sich alle Schüler noch zum Essen und Feiern bei einer Gastfamilie.

19.10. Unser letzter Tag in Polen beginnt  in der Schule. Die Schüler nehmen am Mathe- und Englischunterricht teil. Eine Jury wertet anschließend die Fotos des Fotowettbewerbs aus und zeichnet die Sieger aus.

Anschließend werden wir noch durch den alten Stadtteil von Tychy geführt.

Mit einem gemeinsamen Abendessen, das von allen Gasteltern organisiert worden ist, endet eine

 informative, spannende und erfahrungsreiche Reise zu unseren gastfreundlichen, polnischen Nachbarn.


Jetzt freuen wir uns auf den Besuch der polnischen Schüler und Lehrer 

in Emmerthal vom 26.11. – 1.12. 2018.