Neue Straße 27 | 31860 Emmerthal | Tel: 05155-366 | Fax: 05155-8806 | E-Mail: info@johann-comenius-schule.de

Schule online!

Manchmal scheint die Welt stillzustehen… Bei uns an der JCS nicht!

Zu Hause lernen ist zeitweise anstrengend und nervig. ABER es kann auch spaßig und prägend sein. Zwischen Sofa und Schreibtisch entstehen Ideen und schöne Arbeiten. Ein paar davon werden wir hier, immer wieder zwischendurch, präsentieren.

Die 6e hat unter der Überschrift “Der Frühling kommt” neue Bilder auf dem Padlet gepostet, um in Kontakt zu bleiben.

Klick’ auf den link und Du kommst direkt auf unsere Padlet-Posts:

https://padlet.com/inavoigtsohns/c7ahyiysam8ujqwk

Auch die 7e war im Distanzlernen nicht untätig:

Die Klasse 5e hat sich im Kunstunterricht mit der Gestaltungsform “Pareidolie” beschäftigt.

Das Wort Pareidolie setzt sich zusammen aus dem altgriechischen ‘para’ (dt. daneben, vorbei) und ‘eídolo’, (dt. Form‚ Erscheinung‚ (Trug-)Bild, Schattenbild). Pareidolie bezeichnet das Phänomen, in Dingen und Mustern vermeintliche Gesichter und vertraute Wesen oder Gegenstände zu erkennen. Hier ein paar Beispiele unserer KünstlerInnen:
Wir sehen überall Gesichter!
Sogar im Schnee!

Plötzlich sieht man überall Gesichter, wo keine sind. Passiert Euch das auch manchmal? Wie kommt so etwas zustande?

Warum unser Gehirn so funktioniert ist mittlerweile ausgiebig untersucht worden: Um all die Eindrücke, die täglich auf uns einwirken, verarbeiten zu können, ist es darauf ausgerichtet, Dinge wiederzuerkennen. So können wir Situationen schneller einordnen und in Sekundenbruchteilen reagieren. Genial!

(Bilder sind in der Regel urheberrechtlich geschützt)

Auch die 9a hat Kunstwerke geschaffen, die uns in “Flusslandschaften” transportieren.

Aus Urheberrechtschutz-Gründen können hier keine Originalbilder gezeigt werden

In der Kunstgalerie auf YouTube könnt Ihr Euch alle Werke

in Großformat anschauen! Kommt vorbei!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einfach auf ‘Play’ klicken!

Die 6e hat mit der App “Padlet” eine digitale Pinnwand erstellt.

Unter dem Titel “Wir bleiben in Kontakt” haben die SchülerInnen in den letzten Wochen dort ihre schönsten Schneebilder ausgestellt. Die drei besten Fotos werden prämiert, wenn der Präsenzunterricht wieder startet.

Die 7e hat Werke zum Thema Aleatorische Verfahren kreiert.

Aleatorische Verfahren sind Zufallstechniken wie Decalcomanie und Klecksografie. Die SchülerInnen haben eine Collage, angelehnt an Max Ernst, erstellt.

Hier geht es zum YouTube-Video!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare sind deaktiviert